Judo-Wochenende auf der Wewelsburg

Geschrieben am 22. August 2016 von Tobi.

Es ist endlich wieder soweit: In diesem November sind wir wieder mit jugendlichen und erwachsenen Judoka aus Salzkotten auf der Wewelsburg!
Am Samstag wird uns Maike Ziech (aktuelle Deutsche Meisterin) Wettkampftraining geben. Nach einem gemeinsamen gemütlichen Abend werden wir dann Sonntag auch für die Seele was Gutes tun und bekommen einen Einblick in Tai Chi von Elmar Schach!

Hier die Anmeldung:  Download

Einladung zum Kreisrandori U12 – Senioren in Höxter

Geschrieben am 22. August 2016 von Rene.

Veranstalter: HLC Höxter
Datum: 02.09.16
Zeit: 18:30 – 20:30Uhr
Ort: Bielenberghalle in Höxter An der Steinmühle 37671 Höxter
Teilnehmer: U12 – Senioren
Trainer: Uli Krieger

Trainingsausfall nach den Sommerferien

Geschrieben am 22. August 2016 von Rene.

Hey liebe Judoka, gerade kam folgende Mail rein:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuellen Renovierungsarbeiten in der Liboriusturnhalle (alt) verzögern sich leider um ein paar Tage. Die Halle ist ab dem 29.08.2016 vollständig nutzbar.

Ich bitte um Ihr Verständnis.
Für evtl. Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Rüdiger Peitz

-> dasd heißt, wir starten erst am Dienstag den 30.08 ins Training. Dadurch haben wir nur wenig Zeit für die Anmeldung zum KPT 2/KEM u10/u13, welches am 11.9 stattfindet. Wenn ihr teilnehmen möchtet, meldet euch bei René ;-)

Eingeladen in Oldsberg

Geschrieben am 21. August 2016 von Rene.
Dieses Wochenende endete das Judo Sommerloch und unsere neuen Hosen wurden eingeweiht :-) Wir wurden vom Kodokan Olsberg e.V.​ eingeladen! Für die sauerländer Judoka stand am letzten Wochenende der Sommerferien ein 3 tägiges Trainingslager mit Hallenübernachtung an. Für den Samstag war der TVS eingeladen mit seiner Herrenmannschaft zu einem "Freundschaftskampf" vorbei zu kommen.
Da einige unserer Athleten noch im Urlaub oder sonst wie verhindert waren und nur Yakub Vajsert​ und René Scherf​ Zeit hatten, verstärkte sich der Sälzer Kader mit Kämpfern vom SC Borchen 1926/32 e.V.​, TV 1875 Paderborn e.V.​ und JC Schloß Neuhaus.
In der Hinrunde startete Yakub -60 Kilo, unterlag aber nach einem langen Kampf seinem Olsberger Konkurrenten. Max Micheln vom TVPB startete eine Gewichtsklasse höher -66kg und punktete. Danach unterlag Sascha Eckardt​ vom JCSN -73kg. In der Gewichtsklasse -81kg unterlag Joshua vom TVPB dann seinem Gegner. Danach Punkteten René Scherf -90kg, Dirk Winter​ vom SCB -100kg und Mohammed Ishaq​ hochgestartet in der Gewichtsklasse +100kg.
In der Rückrunde stellten beide Teams etwas um. -60kg und -66kg liefen wie in der Hinrunde, -73kg startete Michael Leer vom TVPB und punktete. Nach Startschwierigkeiten in der Hinrunde gewann Sascha dann souverän in der höheren Gewichtsklasse -81kg. Joschua unterlag ein zweites mal hochgestartet -90kg. Ishaq kämpfte in der Rückrunde -100kg und entgeht nur knapp einer Niederlage durch Fußfeger gewinnt am Ende aber doch mit Ippon. Zum Schluss holten die Olsberger noch den Anschlusspunkt gegen Dirk in der offenen Gewichtsklasse. So ging die gesamte Begegnung mit 8:6 gewonnen.

Spalier stehen für Enni & Alex

Geschrieben am 15. August 2016 von Rene.

Wir waren gerade im "guten Anzug" auf dem Sälzer Marktplatz. Enni -Denise Rinschen- eine ehemalige Trainerin von uns und Susis Tochter hat geheiratet! Da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen ihr eine Aufgabe zu stellen ;-)
Wir wünschen dir und deinem Mann Alex alles Gute!

Sommerferien

Geschrieben am 7. Juli 2016 von Rene.

Wir sind schon in den Sommerferien -> Heute (Donnerstag 7.7) und morgen (Freitag 8.7) fällt das Training aus.

Sommerabschluss 2016

Geschrieben am 1. Juli 2016 von Rene.

Am heutigen Freitag war viel los an der kleinen Grundschulhalle in Salzkotten. 

Kyuprüfung vor den Sommerferien

Geschrieben am 28. Juni 2016 von Rene.
Am heutigen Dienstag veranstaltete der TVS seine zweite Kyu Prüfung im Jahr 2016. Unter den Augen des Fremdprüfers Holger Kortengräber, vom SC Borchen 1926/32 e.V. und Prüferneuling René Scherf, sowie in einer zweiten Kommission unter Tobias Deimeke zeigten 17 Judoka ihr können.
Folgende Sportler sind nun berechtigt und verpflichtet den nächsten Gürtel zu tragen:
8. Kyu (Weiß-gelb)
Jonas Isaak
Julian Prior
Maxim Dransfeld
7. Kyu (Gelb)
Christina Rincheval
Matteo Martella
Jannis Filgerdamm
Torben Büssemeier
Jan-Niklas Barte
Sara Charlotte von Rhein
Nick Miller
Marvin Gross
Nils Zimmermann
6. Kyu (Gelb-orange)
Yakub Vajsert
Merlin Vonname

 

5. Kyu (Orange)
Luca Winko

 

1. Kampftag Frauen Verbandsliga

Geschrieben am 19. Juni 2016 von Rene.

Das sportliche Highlight am heutigen Sonntag für die Sälzerstadt war gewiss nicht die Fußball EM in Frankreich, sondern der erste Kampftag Salzkottens in der Verbandsliga. Zahlreich strömten Athleten und Fans in das Dojo, welches uns freundlicherweise vom SC Borchen 1926/32 e.V. gestellt wurde, um die Begegnung mit dem Judo - Club Banzai Gelsenkirchen E.v. und dem TV Mesum Judo mit zu erleben.

Rhein Ruhr Pokal 2016

Geschrieben am 4. Juni 2016 von Rene.
Der SC Paderborn trifft nächste Saison wieder auf den MSV Duisburg in der dritten Fußball Bundesliga. Auch wir waren heute zu Gast bei den Zebras aus dem Ruhrpott.
Beim 31. Rhein Ruhr Pokal traten gleich vier Sälzer an. Yakub Vajsert (-60kg), Patrick Hillmer (-66kg) und René Scherf (-90kg) bei den männlichen Senioren sowie Jill Okoroafor (-52kg) bei den weiblichen Senioren (hochgestartet aus der u18) gaben sich die Ehre.
René hatte einen langen Kampf gegen den späteren zweiten, unterlag aber dann nach fast 5 Minuten. Noch nicht ganz aus dem ersten Kampf regeneriert schied er danach in der Vorrunde aus.
Yakub, der erst frisch ins Wettkampf geschehen eingestiegen ist, hielt sich gut gegen seine deutlich erfahrenen Gegner. Jedoch endete auch für Ihn das Turnier bereits in der Vorrunde.
Patrick der eine starke Gruppe erwischt hatte, kam mit guten Ansätzen und Ideen, jedoch fehlte auch ihm ein Quentchen Glück und er verpasste als dritter Sälzer die Finalrunde.
Lediglich Jill, frisch bei den Senioren machte eine richtig gute Figur. Am Ende reichte es sogar für einen Platz auf dem Podest mit silberner Ehrung.
Trotz ernüchternder Erfolgsbilanz und einer stickigen Halle hat das Turnier Spaß gemacht und alle schauen gespannt auf den ersten Verbandsligakampftag der Frauen in zwei Wochen.